Wie können Mamis die Geburtsspuren bekämpfen und sich in ihrem Körper wohlfühlen?

Die Dehnungsstreifen und Hängebauch – der Feind vieler frischgebackenen Mamas. Noch dazu haben die Schwangeren mit Juckreiz, Brennen, trockener Haut, Verfärbungen und Akne zu kämpfen. Da Ihr Körper diese und viele andere Veränderungen während der Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit erfährt, benötigt er während und nach diesen anstrengenden Zeiten eine besondere Pflege.

Einige wertvolle Tipps

Damit Sie während der Schwangerschaft strahlen, sich auf ebenmäßige Haut und volles Haar freuen, brauchen Sie die bestmögliche Kosmetik-Ausrüstung. Hier stehen Ihnen zur Seite milde Reinigungsmittel, auch feuchtigkeitsspendende Produkte wie Pflegecremes für das Gesicht, Peeling- und Tonerde-Masken, die Hornschüppchen und Hautunreinheiten entfernen und eine positive Wirkung auf die Schwangerschaftsakne haben. Um die Elastizität der Haut von Busen und Dekolletee zu stimulieren, können Sie Massage-Öle  und danach Brustcremes verwenden. Es ist ratsam, dass Sie während der Schwangerschaft nach Naturshampoos greifen. Verwenden Sie keine, die Chemie und Silikone beinhalten.


Das wichtigste ist, dass Sie es nicht auf die lange Bank schieben. Starten Sie noch ab dem vierten Monat. Massieren Sie Bauch, Hüften und Oberschenkel regelmäßig mit Kreisbewegungen im Uhrzeigersinn. Nutzen Sie dabei Massage-Öle, Pflege-Lotionen und Körpercremes. So halten Sie die Haut straff, elastisch und zart. Um die Hautelastizität zu verbessern, wählen Sie Öle mit Vitamin E wie z.B. Weizenkeim- und Mandelöl, Jojobaöl. Wenn das Elastin in der Unterhaut nicht ausreichend ist, entstehen die rötlichen, lilafarbenen Risse. Um diese vorzubeugen, massieren Sie die strapazierten Körperpartien am besten jeden Abend und jeden Morgen.

Zupfmassage der betroffenen Regionen

Greifen Sie kleine Hautbereiche mit den Fingern und zupfen Sie diese leicht. Die Haut darf leicht gerötet sein, sollte aber nicht schmerzen. Machen Sie es regelmäßig, damit Sie das Bindegewebe unterstützen. Wenden Sie das gegen Ende der Schwangerschaft nicht mehr an, so vermeiden Sie vorzeitige Wehen.

Sonnenschutz nicht vergessen

Hautverfärbungen und Pigmentflecken in der Schwangerschaft sind auf die Veränderung der Melaninproduktion zurückzuführen. Durch Melanin schützt sich die Haut selbst vor UV-Strahlung. Da die Aktivität der Zellen, die Melanin produzieren, sich erhöht, haben viele Frauen mit hellgelben bis bräunlichen Flecken zu kämpfen. Hier ist die Lösung: Sonnencreme mit LSF von mindestens 30.

Langes Baden vermeiden

Gönnen Sie sich kein langes Bad während der Bauchzeit, da es viel Feuchtigkeit der Haut entzieht. Eine Alternative wären straffende Bodylotionen oder Körperöle nach jedem Baden oder Duschen. So wird Ihre Haut wieder geschmeidig und fest. Empfelhenswert sind auch koffeinhaltige Lotionen, auch Cremes mit Vitamin-A-Säure, Öle mit den Vitaminen C und E.

Die beste Pflege nach der Schwangerschaft

Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen um die Pickel und Pigmentflecken während der Schwangerschaft. Diese verschwinden häufig von alleine. Der Kampf mit den Dehnungsstreifen geht leider auch nach der Geburt weiter. Eine positive Wirkung in diesem Fall finden Sie bei Retinol-Produkte und Körperpeelings mit Fruchtsäure.
Weiteres sollten Sie auf die Intyppflege achten um Infektionen nach der Geburt zu vermeidern. Die Intymkosmetik für diesen Fall solle sanft, seife- und parfümfrei sein.


Trockene Haut von Füßen oder Händen, geschwollene Beine sind auch heufige Beschwerde. Hier kommen zur Hilfe milde feuchtigkeitsspendende Hand- und Fußcremes.
Nach der Geburt sinkt auch das Östrogenspiegel, was Haarausfall verursacht. Eine Lösung wäre, dass Sie das sorgfältige Kämmen statt Bürsten wählen, auf Dauerwelle und Haarfärben vorübergehend verzichten. Auf der Suche nach dem passenden Shampoo beachten Sie das es sanft und Kopfhaut schonend sein soll.
Nach der Schwangerschaft benötigt der Körper längere Zeit, um sich zu erholen und um seine Prozesse wieder in dem normalen Zustand zu bringen. Um während und nach diesen Zeiten sich wohlzufühlen, bietet MakeUp Store eine große Auswahl an passende Produkte auf www.makeupstore.at

Täglich von 7:00 bis 19:00
Rückruf
Warenkorb(0)

Zugriff auf Ihr persönliches Konto

Passwort zurücksetzen

Wir rufen Sie zurück!